Neuigkeiten

Bleiben Sie informiert

Der Frühling in Mailand mit Giuseppe Verdi

Giuseppe Verdi war einer der größten italienischen Komponisten der Romantik, der vor allem durch seine Opern, darunter Rigoletto, Otello und Falstaff, berühmt wurde. Noch heute wird das Konservatorium Mailand nach ihm benannt, obwohl es Verdi 1832 ablehnte. Dennoch fand er seinen Weg in die Musik und wir begeben uns bei einer spannenden Reise nach Mailand auf seine Spuren.

Beim Besuch der Mailänder Scala, dem Geburtshaus, der Casa Barezzi (Villa seines Schwiegervaters) sowie der Villa Verdi Sant´Agata (seinem Landgut und letztem Wohnsitz) spüren wir den Geist des Komponisten und können in sein Leben eintauchen.

Höhepunkt der Reise ist ein Ausflug nach Busseto und Roncole und der Besuch der von Giuseppe Verdi gestifteten „Casa Verdi“, dem Altersheim für Künstler.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin